Fernwärmeheizungen aus den 70er und 80er Jahren

Thema: Fernwärmeheizungen aus den 70er und 80er Jahren.

Viele Häuslebauer, die Ihr Reihen,- oder Freistehendes Einfamilienhaus mit damaliger Fernwärmetechnik betreiben, haben leider keine Möglichkeit aus diesen Verträgen auszusteigen. Die Heizungsart ist im Grundbuch mit eingetragen.

Auch ein nachträglicher Einbau einer Alternativheizung ist vielen nicht gestattet. Die Heizkosten dieser alten Heizungsanlagen sind vielerorts wg. schlechht gedämmter Zuführung im Erdreich sehr hoch.

Klimaprofis hat Ihnen hier eine Alternative: Eine Klimaanlage zum Kühlen und Heizen, ist den meisten Eigentümern nicht untersagt. Die Heizleistung der modernen Klimaanlagen ist heute ausreichend, um auch bei Temperaturen von -20° noch eine ausreichende Beheizung der Räumlichkeiten zu gewährleisten und das bei bis zu 50% günstigeren Betriebskosten.

Wir haben ausreichend Referenzen zu diesem Thema. Sprechen Sie uns an.

https://www.klimaprofis.com/heizen/waermepumpen/luft-luft-waermepumpen



Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.