LÜFTUNGSANLAGEN BEUGEN SCHIMMEL VOR

Neubauten werden immer energieeffizienter. Damit möglichst wenig wertvolle Wärme entweicht, werden Dach und Fassade dick gedämmt sowie alle Fenster und Türen abgedichtet. Der Nachteil ist, dass in vielen modernen Häusern kein ausreichender Luftaustausch stattfindet. Wird nicht regelmäßig gelüftet, droht Schimmel. Mit einer Lüftungsanlage ist man auf der sicheren Seite und verbessert zusätzlich das Raumklima. Doch welches Lüftungssystem ist für wen geeignet? Das sollten Sie über Lüftungsanlagen wissen.

Ekelige schwarze Schimmelflecken ziehen sich die Wand entlang: Das passiert selbst in Neubauten häufiger als man denkt. Oft ist das Problem kein Baumangel wie etwa eine Kältebrücke, sondern das Resultat einer schlechten Belüftung. Wenn feuchte Luft im Raum nicht regelmäßig entweichen kann, durchfeuchten auf Dauer die Wände, und es bildet sich Schimmelpilz.

Quelle: zuhause.de



Tags: Schimmel
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.